Liebe Schwammerlfreunde!

Meine "Holz-Schwammerl" sind Naturprodukte und unterliegen Veränderungen.


TROCKNUNGSRISSE:

Die Schwammerl trocknen sehr rasch aus, d. h. sie verlieren Feuchtigkeit, daher reißt das Holz zur Mitte (Kern) hin auf.

Das ist ein völlig normaler Vorgang. Wenn Holz durch Regen oder Schnee wieder Feuchtigkeit aufnimmt,

werden die Risse wieder beinahe verschwinden.

Ihre Schwammerl sind vorerst einmal mit einer Lasur eingelassen. Kappe und Stängel.

Trotzdem sollten Sie den Stängel mind. einmal pro Saison farblos streichen, ansonsten wird er sehr rasch wettergrau.

WICHTIG !

Bitte stellen Sie Ihre Schwammerl in den ersten 6 - 8 Wochen unbedingt ins Freie,

damit sie gut ablüften können, da das Holz noch feucht ist, kann es sonst passieren, dass die Schwammerl zu schimmeln beginnen.


PFLEGETIPP: Wollen Sie die Schwammerl dauerhaft schützen, so empfehle ich Ihnen,

SIKKENS Kodrin WV 456 (Hirnholzsiegel) für die Kappe und

PROSOL UV-Schutzlasur für den Stängel (3 x streichen!!)

<<<
WALDVIERTEL - Wo wir sind ist oben!